Ursprung

Wenn etwas mit Kreativität entsteht, kann es nur gut werden.

Geschichte

Ein kalter Novembermorgen 2016. Ich wachte ausgeschlafen voller Tatendrang auf,
entschied aus dem Bauch heraus, mein bisheriges laienhaftes Fotografieren in mehr als nur ein Hobby umzuwandeln. Viele meiner engsten Freunde wiesen mich immer wieder darauf hin, mehr daraus zu machen. Das bis Dato vorhandene Bildmaterial war für mein Empfinden noch nicht zur Veröffentlichung geeignet, worauf ich mir nahestehende Freunde fragte, ob sie nicht mit mir Bilder machen würden.
Zunächst war mir die Idee wichtig mich nicht „Alexander´s Fotografie“ oder „Fotografie Alexander Hill“ zu nennen, und fing an mir verschiedene Kombinationen mit den Worten Blick, Perspektive oder Objektivität zu überlegen. Bei vielen Situationen hilft es oft eine andere Betrachtungsweise – eine zweite Perspektive zu sehen.
Mehr zu sehen, als nur die Oberfläche. Ein schönes Bild kann man immer auf mehrere Arten betrachten. Gerade die zweite tiefergehende Perspektive macht dann meist das Bild erst wirklich aus. 

Somit nahm ich mein Smartphone zur Hand, und zeichnete grob mit einem virtuellen Zeichenstift auf dem Display verschiedene Kombinationen von Worten und Zeichen sowie Zahlen. Bis ich zum Ergebnis und der Kombination von „P2“  und  „Perspektive 2“ kam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.